Behalten Sie Ihre Zellen immer im Blick
zenCELL owl das Mikroskop für live cell imaging

Das zenCELL owl ist ein 24-Kanal Mikroskop, das zur schnellen und automatisierten Mikroskopie von Zellkulturen dient. Durch den kompakten Aufbau und die Stabilität, auch oberhalb der Raumtemperatur, ist es ideal für den Einsatz im Inkubator konzipiert. Der modulare Aufbau ermöglicht es flexibel Konfigurationen vorzunehmen, um eine passende und sichere Analyse von biologischen Proben zu garantieren. Die kleine Stellfläche lässt Ihnen im Inkubator genug Platz für weitere Zellkulturen oder auch zenCELL owl Systeme.

zenCELL owl software

Die in der Software integrierten Bildverarbeitungsalgorithmen unterstützen die kontinuierlichen Langzeitüberwachungen und liefern schnelle und genaue Aussagen über den momentanen Zustand der zu beobachtenden Probe. Die Echtzeit-Datenanalyse liefert Informationen über die aktuelle Zellzahl und den Bedeckungsgrad der Substratoberfläche des Bildausschnitts mit Zellen . Ausgewertet werden die Gesamtzellzahl sowie die Anzahl der am Substrat angehefteten Zellen und die Anzahl der vom Substrat abgelösten Zellen. Starten Sie Ihr Projekt und erfassen Sie die Bilder Ihrer Zellkultur in Ihrer individuellen Frequenz, erstellen Sie ein Zeitraffer-Video oder exportieren Sie einen Datensatz für Ihre wissenschaftliche Arbeit.

 

Zellkultur

Verschaffen Sie sich einen besseren Überblick über Ihre Zellkultur.
Beispielsweise:
- Dokumentation und Bestimmung des Zellwachstums
- Bestimmung der Zellkonfluenz
- Analyse von Wirkstoffeffekten auf die Zellkultur
  (z.B. Zytotoxizitätstests)
- Biokompatibilitätstests
- Beobachtung von Stammzellen
- Migrationsassays

Messung an L929 Fibroblasten-Zelllinie

Wachstumsverhalten einer L929-Fibroblasten Zellkultur
Beobachtung der L929-Zelllinie mit dem zenCELL owl. Über den Verlauf von 65 Stunden Messdauer führen zahlreichen Teilungsvorgänge zur Ausbildung eines konfluenten Zellmonolayers. Typischerweise lösen sich die Fibroblastenzellen für den Vorgang der Zellteilung von der Substratoberfläche ab, führen eine Zellteilung durch und die entstandenen Tochterzellen heften sich wieder an das Substrat an. Vereinzelt zu sehen ist die Fähigkeit von L929-Zellen zur Migration auf dem Substrat.

MCF-7 Brustkrebs Zelllinie (Mensch), Digitaler Phasenkontrast

MCF-7 Brustkrebs Zelllinie (Mensch) zu Beginn

Aufnahme zu Beginn der Messung.

 

MCF-7 Brustkrebs Zelllinie (Mensch) nach 36 Stunden

Aufnahme nach 36 Stunden.

L929 Fibroblasten-Zelllinie (Maus), digitaler Phasenkontrast

L929 Fibroblasten-Zellinie (Maus) zu Beginn der Aufanahme

Aufnahme zu Beginn der Messung.

 

L929 Fibroblasten-Zelllinie (Maus) nach 48 Stunden

Aufnahme nach 48 Stunden.

Software download

V1.3 Stand 15.03.2019

Fragen zum Produkt? Feedback oder Anregungen?